RLS gut behandeln UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Medikamentöse Therapie

Mit der medikamentösen Therapie werden die Beschwerden symptomatisch behandelt. Dies bedeutet, dass die RLS-Beschwerden in ihrer Ausprägung, Häufigkeit und Dauer reduziert oder komplett gemindert werden, die Erkrankung selber kann jedoch nicht geheilt werden. Zugelassene Mittel der Wahl sind Wirkstoffe, die das dopaminerge System im Gehirn beeinflussen.1 Dazu gehören zum einen L-Dopa (Levodopa) - eine Dopaminvorstufe, die über die Blut-Hirn-Schranke in das Gehirn gelangt und dort zum aktiven Dopamin umgewandelt wird - sowie die sogenannten Dopaminagonisten, die die Wirkung von Dopamin an den Nervenzellen nachahmen.

L-Dopa und Dopaminagonisten sind die Mittel der Wahl.

L-Dopa und Dopaminagonisten werden seit langem erfolgreich meist in höherer Dosierung bei Patienten mit Morbus Parkinson eingesetzt. Auch wenn die Medikamente bei beiden Erkrankungen wirken, stellt RLS aber keine Unterform von Morbus Parkinson dar, sondern ist eine eigenständige Erkrankung.

Wenn die Behandlung mit L-Dopa und Dopaminagonisten keine ausreichende Wirksamkeit zeigt, lassen sich Beschwerden eines Restless-Legs-Syndroms auch durch Medikamente lindern, die andere Signalwege im Gehirn beeinflussen.1

Medikament und Dosis werden für jeden Patienten einzeln optimiert.

Welches Medikament im Einzelfall sinnvoll ist, hängt von vielen Faktoren ab - von speziellen Symptomen, dem Schweregrad, Begleitkrankheiten oder auch weiterer Medikamente. Die Behandlung des RLS wird durch den Arzt individuell auf die Bedürfnisse und Besonderheiten des einzelnen Patienten abgestimmt.1

 Restless Legs Therapie Medikamentoese Therapie

  1. Leitlinie zur Diagnose und Therapie des Restless-Legs-Syndroms. Hrsg.: Kommission Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), 5. Auflage, Thieme 2012
Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".